Lehre abgeschlossen – Wie weiter?

Interesse an einer Kaderposition? Wenn Ihr nächstes Ziel eine Kaderposition ist, bietet Ihnen das Höhere Wirtschaftsdiplom VSK der Juventus Wirtschaftsschule genau das, was Sie suchen. Der einjährige Lehrgang zum Höheren Wirtschaftsdiplom (HWD) ist eine umfassende branchen- und fachneutrale Generalistenausbildung.

An der Juventus Wirtschaftsschule werden Sie im Laufe eines Jahres zur diplomierten Wirtschaftsfachfrau VSK oder zum diplomierten Wirtschaftsfachmann VSK ausgebildet. Die berufsbegleitenden Kurse vermitteln ein praxisbezogenes, führungsorientiertes betriebswirtschaftliches Fachwissen. Zusammen mit den Grundlagen in Personalmanagement, Prozess- und Projektmanagement erwerben Sie das Know-how, welches Sie zur Analyse, Erarbeitung und Umsetzung von Lösungsvorschlägen betriebswirtschaftlicher Problemstellungen befähigt. Die Ausbildung ist stark auf die Praxis von KMU-Betrieben ausgerichtet und gibt Ihnen beste Einblicke in die Schweizer Wirtschaft. Auch bei Grossfirmen ist der Abschluss bestens bekannt und anerkannt.

 

Sind Sie ein „Zahlenfreak“?

Mit dem schweizweit anerkannten Zertifikat «Sachbearbeiter/-in Rechnungswesen VSK» erwerben Sie gründliche Kenntnisse in der Finanzbuchhaltung, der Betriebsbuchhaltung, in Bilanz- und Erfolgsanalyse sowie im Steuerwesen und Recht. Sie machen sich vollkommen branchenunabhängig und verschaffen sich Zugang zu einer Vielzahl an Jobs in kleinen oder grossen Unternehmen.

Der Schwerpunkt dieses Lehrgangs liegt auf den Themenblöcken Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung, Finanzielle Führung, Sozialversicherung, Steuern und Recht. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwerben in zwei Semestern ein umfangreiches theoretisches und praktisches Rüstzeug für die Arbeit in der Welt der Zahlen.

 

Sie möchten ein Studium an einer Fachhochschule bzw. eine Universität aufnehmen?

Sie besitzen noch keine Berufsmaturität
Sie haben Ihre Grundbildung mit einem EFZ abgeschlossen und wollen Ihr Profil mit dem Diplom einer Fachhochschule aufwerten? Die Brücke zur Weiterbildung bietet Ihnen die Juventus Maturitätsschule mit der berufsbegleitenden Berufsmaturität BM2 in rund einem Jahr. Mit diesem Kurs bereiten wir Sie optimal auf die eidgenössische Berufsmaturitätsprüfung vor, welche Sie dann zum Eintritt in Fachhochschulen berechtigt.

Sie besitzen bereits eine Berufsmaturität
Sie besitzen eine Berufsmaturität und haben sich entschieden, Ihre Ausbildung an der Eidgenössischen Technischen Hochschule oder an einer Universität weiterzuführen. Dann ist der Lehrgang zur Ergänzungsprüfung «Passerelle» das richtige für Sie. In nur einem Jahr bereiten wir Sie auf die von der Schweizerischen Maturitätskommission durchgeführten Prüfungen vor. Diese werden in zwei Teilprüfungen (jeweils Februar und August) abgelegt. Wir bieten Ihnen zwei Zeitmodelle an. Entweder besuchen Sie bei uns den Lehrgang in einem Vollzeitstudium oder in einem Teilzeitstudium. Bei der Teilzeitvariante, können Sie Ihre Ausbildung problemlos finanzieren, da diese Ausbildung so ausgelegt ist, dass neben dem Unterricht noch eine maximal 60 Prozent Berufstätigkeit möglich ist.