Techn. Kaufmann/-frau mit eidg. FA

Angebots Bild

Das Wichtigste in Kürze

Sie sind nach einigen Jahren als technische/-r Angestellte/-r nun bereit auf das nächste Ziel: Eine Stelle im unteren oder mittleren Kader.

Diese Tür öffnet Ihnen der eidgenössische Fachausweis als technischer Kaufmann bzw. technische Kauffrau.

Der Lehrgang kann auch in intensiver Form besucht werden und vermittelt Ihnen die zur Vorbereitung auf die eidg. Berufsprüfung notwendigen theoretischen Kenntnisse in Form einer abgerundeten Weiterbildung.

Dauer
5 Semester – 680 Lektionen
Kursort
Lagerstrasse 102, 8004 Zürich
Abschluss
Technische/r Kaufmann/-frau mit eidg. FA
Start
Samstag, 2. Juni 2018
Plätze vorhanden  wenige Plätze frei  ausgebucht - Warteliste
Schulgeld
CHF 1’390.- pro Semester mit Vorfinanzierung der Bundesbeiträge

Zielgruppe

Zu den zukünftigen diplomierten technischen Kaufleuten gehören Sie, wenn Sie eine industrielle-technische oder gewerbliche Grundausbildung besitzen und als nächstes Ziel eine Kaderposition sowie einen eidgenössischen Fachausweis anstreben.

Möchten Sie bei Ihrem nächsten Job in den Funktionsbereichen Beschaffung, Produktion und Absatz tätig sein und in einer weiteren Stufe bei Planung und Organisation, Realisation und Kontrolle Ihre Stimme hören lassen? Dann gehören Sie zur nächsten Generation Technischer Fachmänner und -frauen.

Studienkonzept

Nach fünf Semestern (wobei auch eine Intensivvariante bei der Juventus Wirtschaftsschule angeboten wird) bzw. zwei Semester (wenn Sie bereits ein Handelsdiplom VSH besitzen) können technische Kaufleute dank ihrer Grundausbildung und der erworbenen betriebswirtschaftlichen Kenntnisse und Fähigkeiten als Generalisten anspruchsvolle Aufgaben an der Schnittstelle Technik/Betriebswirtschaft übernehmen.

Der Studiengang ist auch als Prüfungsvorbereitung konzipiert. Dabei werden alle Fächer vorbereitet, die auf der einen Seite zum Prüfungsstoff gehören, bei denen aber auch der entsprechende Einsatz am Arbeitsplatz zu sehen ist. Somit wird der Prüfungsstoff in seiner praktischen Anwendung vermittelt.

Voraussetzungen

Die Zulassungsanforderungen der eidgenössischen Prüfungskommission sind folgende:

  • Sie besitzen vorzugsweise einen Fähigkeitsausweis im technisch-gewerblichen Berufsumfeld.
  • Sie haben eine anerkannte Lehre mit einer mind. dreijährige Ausbildungszeit erfolgreich abgeschlossen (oder Sie besitzen einen gleichwertigen Ausweis, wobei als gleichwertig insbesondere Hochschulabschlüsse und Fachhochschulabschlüsse, Abschlüsse von höheren Fachschulen und Maturitätsabschlüsse gelten).
  • Sie können mindestens drei Jahre Berufspraxis mit technischer Tätigkeit aufweisen.

Die Prüfungskommission kann Ausnahmebewilligungen beim Fehlen einer der Voraussetzungen erteilen. Für die Prüfung Ihrer Qualifikationen, können Sie sich unverbindlich mit unserer Bildungsberatung in Kontakt setzen.

Lernziel/Lehrplan

Der Lehrplan widerspiegelt Ihre technische Grundausbildung und führt diese im betriebswirtschaftlichen Sinn weiter:

  • Rechtslehre: Schweizer Rechtsordnung; ZGB; OR; Vertragstypen; Wertpapiere, etc.
  • Finanz- und Rechnungswesen: Kontenrahmen und -plan; Buchführung; Bilanzanalyse; Liquiditätsplan; Investitionsrechnung, etc.
  • Volkswirtschaftslehre (VWL): Angebot und Nachfrage; Märkte und Preise; Konjunkturzyklen; Inflation und Deflation, etc.
  • Management (BWL): Unternehmen und Umwelt; Unternehmensziele und -strategien; Unternehmenspolitik und -führung; Risikomanagement; Businessplan, etc.
  • Marketing: Marketinganalyse und -strategie; Marktforschung; Verkaufsplanung und -steuerung, etc.
  • Beschaffung, Produktion, Logistik: Beschaffungsstrategien; Bestellmengen und -termine; Lieferantenmanagement; Qualitätsmanagement; Kapazitäts- und Terminplanung; Lagerstrategien und -kosten; Sicherheit; Entsorgung, etc.
  • Informatik: Computersprache (Englisch und Deutsch); Entwicklungstendenzen; Netzwerke und Kommunikation; Informatikprojektleitung; Betriebssysteme; Software-Applikationen und Datenbanken, etc.
  • Führung, Organisation, Kommunikation: Führungsmodelle und -stile; Mitarbeiterführung; Leistungsbeurteilung; Konfliktmanagement; KMU-spezifische Gestaltungsinstrumente; Medien, etc.

Der Studiengang kann alternativ auch in einer intensiven Variante besucht werden.

Unterrichtszeiten

Nach 5 Unterrichtssemestern mit insgesamt 680 Lektionen à 45 Minuten sind Sie für die eidgenössische Prüfung auf bester Art bereit.

Der Unterricht findet in den Räumen der Juventus Wirtschaftsschule an der Lagerstrasse 102 (Europaallee) statt, in der Nähe zum HB Zürich. Der berufsbegleitende Unterricht kann in einer der beiden Varianten, entweder am Abend oder am Wochenende, besucht werden:

Jeweils am Samstag: 08.00 – 15.45 Uhr
Beginn: 2. Juni 2018

Kosten

Monatsraten Semester Einmalig
mit Bundesbeitrag 30x 245.- 5x 1’390.- 6’950.-
ohne Bundesbeitrag 30x 450.- 5x 2’600.- 13’000.-
+ Lehrmittel 780.-
+ Prfg.-Gebühren 870.-
+ ext. Prfg.-Gebühren 1’800.-
Alle Preise verstehen sich in CHF. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Stiftung Juventus Schulen, sowie die Preisliste.

Abschluss

Nach dem Bestehen der eidgenössische Prüfung erhalten Sie den gesamtschweizerisch anerkannte Diplom «Technischer Kaufmann mit eidg. FA» bzw. «Technische Kauffrau mit eidg. FA».

Der Fachausweis ist auch die ideale Ausgangslage für viele weitere Ausbildungen an der Juventus Wirtschaftsschule, wie die Ausbildung als Dipl. Betriebswirtschafter/-in VSK (Verband Schweizerischer Kaderschulen) oder der Studiengang Leadership SVF (Schweizerische Vereinigung für Führungsausbildung).