Die smartesten Klassen der Berufsmesse 2018

Die Juventus Wirtschaftsschule suchte in Zusammenarbeit mit basic check an jedem Messetag die cleverste Klassen. Den vier Tagessiegern durfte unser Rektor jeweils CHF 400.– für die Klassenkasse überreichen.

Im Vorfeld der Berufsmesse 2018 hatten die Klassenlehrpersonen Gelegenheit ihre Klassen zu unserem grossen Wettbewerb anzumelden. 10 Fragen aus den Bereichen Mathematik, Deutsch und Allgemeinwissen mussten Schülerinnen und Schüler an der Berufsmesse Zürich 2018 beantworten. Mit dem Wettbewerb suchte die Juventus Wirtschaftsschule die „smarteste Klasse“ der Messe. Die insgesamt 72 Klassen – mit weit über 1300 Schülerinnen und Schülern – die sich vorgängig oder spontan an der Messe angemeldet haben, mussten die 10 Testfragen an einem grossen Touchscreen unter Zeitdruck lösen. Tagessieger wurde jeweils die Klasse, die am meisten Fragen in der kürzesten Zeit richtig lösen konnte.

Gesamtsieger des Wettbewerbs war die Klasse 2Ab der Sekundarschule Lavater aus Zürich. Sie benötigten 1 Minute und 49 Sekunden, um alle 10 Fragen korrekt zu lösen.

Den Tagessiegern konnte Felix Frei, Rektor der Juventus Wirtschaftsschule, jeweils die Gewinnsumme von CHF 400.– in die Klassenkasse anlässlich eines Klassenbesuches überreichen.

Klasse S2b
Oberstufe Uznach
Klasse A2b
Sekundarschule Lindenbüel
 
Klasse 2 Ab
Sekundarschule Lavater
Klasse S2a
Oberstufe Kreuzstrasse

 

Ausblick auf Berufsmesse 2019:

Auch an der kommenden Berufsmesse (19. – 23.11.2019) werden wir wieder gemeinsam mit basic-check die cleversten Klassen suchen. Nach den Sommerferien können die Klassenlehrer/-innen ihre Klassen zum Wettbewerb anmelden.