Juventus KLZ: Heinz Glauser, Bildungsberater

Bildungsberater aus Leidenschaft

Heinz Glauser

Ein Bildungsberater der Juventus KLZ im Gespräch:
Heinz Glauser ist Bildungsberater für künftige Kaderleute bei der Juventus KLZ. Seit vielen Jahren schon lebt er für Wohl und Erfolg seiner Studierenden.

Heinz Glauser empfängt uns in seinem hellen Büro an der Limmatstrasse. Zweimal schauen Schüler herein und begrüssen ihn kurz. Man könnte meinen, dass er alle Studierenden persönlich kennt. «Vielleicht nicht gerade alle, aber viele kamen doch durch dieses Büro!», meint der Bildungsberater. Seit 17 Jahren übt er seinen Beruf aus, und an den leuchtenden Augen sieht man, dass ihm die Freude daran bis heute nicht vergangen ist. Offensichtlich hat dieser Mann seinen Traumjob gefunden. Ob er auch anderen dabei helfen kann, wollen wir heute erfahren.

Wie kommt man zu einer Bildungsberatung bei Heinz Glauser? «Das ist ganz einfach, ein Anruf oder ein E-Mail genügen. Voraussetzungen gibt es keine, jede Person ist unverbindlich eingeladen. Zuerst wird zusammen über den Ist-Zustand gesprochen und über den Werdegang. Dann werden Wünsche diskutiert, Fragen beantwortet und Möglichkeiten präsentiert. Wir legen zudem viel Wert darauf, dass die Praxis konkret besprochen wird, insbesondere, was einen im Job tatsächlich erwartet».

Eines möchte Heinz Glauser sofort klarstellen: Sein Job sei es, Orientierung für die Weiterbildung zu schaffen, was eine grosse Verantwortung bedeute: «Mein Ziel ist es, jede Person in die richtige Richtung anzuregen. Ich würde also niemals jemandem gleich einen Vertrag unter die Nase halten. Darum geht es hier nicht, schliesslich haben wir einen Teil der Zukunft dieser Menschen in unseren Händen! Ich glaube an unser Lehrangebot bei Juventus KLZ und empfehle unsere Lehrgänge aus Überzeugung – aber natürlich nur, wenn eine Weiterbildung im kaufmännischen oder betriebswirtschaftlichen Bereich wirklich das Richtige ist.» Über die besten Optionen und Empfehlungen denke er dann besonders gern während der Zugfahrt nach, meint Heinz Glauser, welcher im Kanton Schaffhausen lebt. Er pendelt daher mit Leidenschaft täglich drei Stunden.

Ein Beratungsgespräch sage viel über die Philosophie einer Schule aus, findet Heinz Glauser: «Die persönliche Beratung rundet das Angebot der Infoabende ab. Wenn Sie praktische Informationen zum Lehrgang benötigen oder sich mit Schulleitung und einzelnen Dozenten austauschen möchten, dann empfehle ich unsere Infoabende. Wenn Sie ganz persönlich über Ihre Laufbahn diskutieren möchten – und wie Sie diese weiterführen könnten, dann ist ein Gespräch unter vier Augen das Beste. Die persönlichen Termine spiegeln auch unsere Kultur wieder. Damit können Sie einen guten Eindruck der Juventus KLZ gewinnen. Denn die Schulwahl ist auch ein Bauchentscheid: Sie holen sich vielleicht unterschiedliche Offerten ein, vergleichen Kosten, Standort oder Erfahrungen anderer Personen. Irgendwann aber müssen Sie sich entscheiden. Und bei einem Termin vis-à-vis können Sie auch atmosphärisch viel erfahren über unsere Schule und die Menschen, die hier arbeiten».

Dass die Beratung nicht nur für zukünftige Schüler gedacht sei, möchte der Bildungsberater ebenfalls unterstreichen: «Bei uns gibt es keinen Abschluss ohne Anschluss! Auch Juventus-Schüler sind zu einer Beratung immer wieder herzlich eingeladen, damit sie sich über alle Anschlussmöglichkeiten informieren können. Die eigene Karriere kann immer weiter bereichert werden und Bildung ist ein kostbares Gut, eine Investition für die Zukunft. Dies gilt besonders in der Schweiz, wo meiner Meinung nach Diplome einen grösseren Stellenwert besitzen als in unseren Nachbarländern. Ich kenne natürlich viele Menschen, die sehr gut arbeiten und keine Diplome besitzen. Doch es ist eine Tatsache, dass beim Jobwechsel stark auf die Aus- und Weiterbildungen geschaut wird, vielleicht auch, weil diese Antrieb und Zukunftsziele eines Bewerbers zeigen».

Was empfiehlt der Orientierungsprofi den Menschen, die nicht wissen, wo sie überhaupt arbeiten möchten? «Wenn Fachbereich und Branche nicht klar sind, dann kann eine Laufbahnberatung helfen. Oft ist es ja so, dass man die unterschiedlichen Möglichkeiten gar nicht kennt. Wussten Sie zum Beispiel, dass es den Beruf «Assistent/-in Sozialversicherungen» gibt? Die Ausbildung dafür haben wir im Juventus KLZ-Angebot!» (lacht).
Heinz Glausers Empfehlung ist auf jeden Fall, sich auch im eigenen Umfeld auszutauschen: «Sprechen Sie mit Ihren Freunden und Bekannten, sie können Ihnen erklären, was sie genau an ihrer Arbeitsstelle machen und Ihnen so einen konkreten Einblick in ein Jobprofil geben».

Die Beratungen bei der Juventus KLZ sind natürlich vertraulich und verlassen Heinz Glausers Büro nicht. «Jedes Gespräch wird diskret behandelt, schliesslich haben wir auch mit heiklen Situationen wie Neuorientierungen zu tun oder Weiterbildungen von Menschen, die in der Öffentlichkeit stehen.» Exemplarisch kann uns Heinz Glauser trotzdem einige Erfolgsstorys erzählen: «Vor kurzem schickte ein ehemaliger Schüler mir seine Firmenbroschüre. Er hatte bei uns eine betriebswirtschaftliche Weiterbildung absolviert, welche als Sprungbrett zum eigenen und inzwischen sehr erfolgreichen Unternehmen diente. Da hatte ich natürlich grosse Freude. Ich finde es immer sehr spannend zu erfahren, wo unsere Studierenden landen. Kürzlich freute ich mich sehr für eine ausländische Studentin, deren Ausbildungen aus dem Heimatland in der Schweiz nicht anerkannt worden waren. Bei uns holte sie dann ein Diplom nach und war anschliessend von den vielen Jobangeboten und Zusagen positiv überrascht.»

Diese Feedbacks bilden für Heinz Glauser offenbar erst den runden Abschluss seiner Tätigkeit. So weiss er, dass er tatsächlich richtig lag, und kann Menschen- und Marktkenntnis immerfort erweitern.

————————————————————————————————————————————————
Für eine persönliche Beratung steht Ihnen Heinz Glauser gerne zur Verfügung. Um einen Termin zu vereinbaren, können Sie sich direkt mit ihm in Verbindung setzen:
Heinz Glauser
heinz.glauser@juventus.ch
Tel.: 044 446 45 45
Oder das Onlineformular für die Anmeldung zur Beratung ausfüllen.

Wenn Sie sich für das vielseitige Bildungsangebot von Juventus KLZ interessieren, dann können Sie ebenfalls unsere Infoabende besuchen oder einen Termin für eine persönliche Studienberatung vereinbaren. Die nächsten Infoabende finden Mitte Juni statt.